Wilkommen auf unserer Presseseite

Hier findest du alle Informationen, die du brauchst, um eine atemberaubende Story über uns zu erzählen. Falls du noch weitere Fragen haben solltest, schreib uns einfach direkt!

 ACHTUNG 

Unsere Crowdfunding Kampagne startet im Juni auf Startnext und es wäre toll, wenn du das in deine atemberaubende Story mit einbinden würdest!

Warum Crowdfunding?

Wir wollen mit der Kampagne die erste richtige Produktion finanzieren. Außerdem werden wir an einem Rücknahmesystem arbeiten, um die Matten erneut recyceln zu können.

Um ganz Europa von alten Neoprenanzügen zu befreien planen wir ebenfalls eine Community Plattform aufzubauen, durch die die Neos erst nach Kiel transportiert und anschließend zu Matten recycelt werden. 

Image by Possessed Photography

Q&A

DSC02471 2.JPG

Wer steck hinter Land&Sea?

Wer sind die Gründerinnen?

Land&Sea, das sind Sophie Schlünsen und Dorothea Swane. Sie haben sich in der Kieler Startup-Szene kennengelernt, als Doro nach neuen Teammitgliedern mit Gründungswillen, für das damals noch sehr undefinierte Land&Sea, gesucht hat. Nachdem Sophie kurzerhand zugeschlagen hat, um Doro zu unterstützen, wurde aus der Idee eine richtige Geschäftsidee und Land&Sea hat einen weiten Sprung nach vorn gemacht.

Sophie hat sich 2020 bereits mit ihrem eigenen Start Up 'Nordlicht Assistenz' selbständig gemacht, während Doro aktuell noch im Masterstudium steckt und die virtuelle Hörsaalbank drückt. Sie studiert auf Lehramt.

Worum geht es bei Land&Sea?

Eine Sportmatte, die zu 98% aus kaputten Neoprenanzügen besteht und die am Ende erneut zu 100% recycelbar ist. 

Land&Sea sammelt alte, kaputte und unbenutzbare Neoprenanzüge von Privatpersonen, Wassersportshops, Surfschulen, Wasserskianlagen und Großproduzenten. Daraufhin werden die Neos geschreddert und zu Sportmatten gepresst.Falls die Matte einmal kaputt gehen sollte, wird sie nicht weggeschmissen, sondern kann erneut recycelt werden. Der Neo gelangt somit in einen geschlossenen Kreislauf, aus dem er so schnell nicht wieder herauskommt. Somit werden keine Ressourcen verschwendet und nur sehr wenig neue Ressourcen involviert. An einem Rückgabesystem wird aktuell gearbeitet.

 

Land&Sea vereint Wassersport, Fitness und Nachhaltigkeit und hat somit den Finger direkt am Puls der Zeit. Ressourcenverschwendung, Umweltverschmutzung, Klimakrise, Plastikmüll, Konsum,... all das sind Themen, die direkt vor unseren Augen passieren und vor denen wir die Augen nicht verschließen dürfen.

Um so CO2 neutral und umweltschonend wie möglich zu handeln, produziert Land&Sea in Deutschland und nicht in Asien, wo die meisten, vermeintlich "nachhaltigen", Sportmatten produziert werden. Dadurch können kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen versichert werden.

KreislaufL&S_transparent_Sportys.jpg
L%26S%20Matte%20frei%20Logo_edited.png

Woraus besteht die Matte?

Eine Matte besteht aus ca. 2 Neoprenanzügen und einem Verbundmittel, d.h. aus 98% Neopren und 2% Verbundmittel. Dieses Verbundmittel ist aktuell noch kein nachhaltiges Mittel. Wir bemühen uns jedoch darum, diese Matte nicht nur zu 98% sondern zu 100% nachhaltig und umweltschonend herzustellen.

Aktueller Stand: Die ersten Testmatten sind da und werden aktuell auf Herz und Nieren geprüft.

Verkaufsstart der Land&Sea Sportmatte wird Herbst 2021 sein und der Preis der Matte wird voraussichtlich 119 EUR sein.

Für Bildmaterial einfach auf den Button klicken und herunterladen!